Dienstag, 18. Mai 2010

Magnolia ~ Muttertagsgrüsse im Blumentopf ~







Diese kartenform habe ich einem Bastelheft gesehen und gleich an den Muttertag gedacht. Relativ einfach, aber sehr wirkungsvoll. Man kann seiner Phantasie freien Lauf lassen und egal was man verwendet, es wird klasse.
Bei mir sind es selbstgemachte Blumen geworden, dazu eine Tilda und noch ein paar andere Zutaten und los gings.
Ich habe einfach ein Din A4 Blatt mittig gefaltet und dann in die Form vom Blumentopf geschnitten. Diesen dann mit Hilfe meiner Big Shot embosst. Dazu ein passendes Stück für den Rand ausgeschnitten. Diesen mit Papier und Bändern beklebt und dann mit 3D Pads auf den oberen Rand des Topfes geklebt.
Die Tilda habe ich passend zu den Farben am Topf mit Copics ausgemalt und dann wirkungsvoll drapiert.
Das Innenleben, was auch als Lesezeichen verwendet werden kann, passend von der Größe her ausgeschnitten und verziert.
Den Blumentopf habe ich an den Seiten zugeklebt, damit das Lesezeichen nicht rutschen kann.
Stempel: Magnolia
Papiere: no Name
Stanzer: Spellbinder, Stampin' Up!, Martha Stewart, verschiedene Blumenstanzer
Farben: Copics
sonstiges: 3D Pads, Brads, Grosgrain Ribbons

Kommentare:

  1. WOW Nina die ist erste Sahne geworden wunderschön!
    Bussie drea

    AntwortenLöschen
  2. die ist wirklich ein Traum!

    hab dir eben eine mail geschrieben!
    Knutscha

    AntwortenLöschen
  3. Nina, die ist einfach nur genial die Karte! Da stimmt wirklich alles perfekt zueinander.
    Und die Blömche.... einfach nur schöööön!


    LG die hippe

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails